The logo for Barbara Wolflingseder

Meine aktuellen Bücher

Meine aktuellen Bücher

Tarife, Treffpunkte & Informationen

+43 676 4268571

Indoor - Möglichkeiten

Sprechen

Vor 15 Jahren habe ich begonnen als Sprecherin für diverse Ö1-Sendungen, Radio- und Kinospots, Telefonbänder usw. zu arbeiten. Meine Stimme liegt in den Sprecherkarteien sämtlicher Wiener Tonstudios auf, aber man kann mich auch einfach anrufen und für Sprachaufnahmen aller Art buchen.
normalzeit.at

Hier eine kurze Stimmdemo:

Tarife:

Telefonband: 150,- bis 200,- Euro Radio-, TV-, Kinowerbung: ab 250,- Off-Sprechen von Dokumentationen, Videos, etc.: Je nach Dauer ab 450,- Euro

Was ich ferner in diesem Zusammenhang noch anbiete:

  • Sprech-Workshops für Gruppen (Crashkurs mit ca. 9 bis 12 Stunden) 50 € pro Einheit (50 Minuten)
  • Einzeltraining: 33 € pro Einheit (50 Minuten)

Radio-Workshops

Außerdem war ich Kursleiterin des Radioprojekts "Jugend Radio International" für den Wiener Integrationsfonds und habe für Jugendliche der Wiener Jugendzentren und verschiedener Wiener Oberstufenklassen Radio-Workshops gestaltet.

Mit Andre Blau gemeinsam biete ich diese Workshops nach wie vor an:

Radio-Workshop für Schulklassen (Oberstufe) von Barbara Wolflingseder und Andre Blau: Im dritten Jahrtausend spielen elektronische Medien bei den Themen Information, Unterhaltung und Bildung eine immer größere Rolle. Gerade im schulischen Bereich wird dem durchaus Rechnung getragen. PädagogInnen wie SchülerInnen beschäftigen sich vermehrt aktiv mit Medien wie Internet, Fernsehen und Radio. Seit mehr als 10 Jahren beschäftigen wir uns beruflich mit dem Medium Hörfunk. Barbara Wolflingseder als Moderatorin, Redakteurin, Sprecherin und Regisseurin; Andre Blau als Autor von Hörspielen, Sprecher und Texter …

… und wir beide haben Freude daran, praktische Erfahrung an Interessierte weiter zu geben.

Profitieren Sie einfach von den Möglichkeiten des Mediums Radio, das heißt: Die Schule, einzelne Klassen, Arbeitsgruppen können sich, ihre Projekte und Ideen vorstellen. Selbstverständlich kann und soll Lehrstoff eingebracht werden. Spielerisches Lernen im besten Sinn findet statt. Indem eine Radiosendung aus vielen Komponenten besteht und die Arbeit an der Sendung somit Allgemeinwissen fordert und fördert, wird fächerüber-greifendes Lernen angeregt.

Eigenverantwortliches Arbeiten steht im Mittelpunkt, dadurch werden Kreativität und individuelle Fähigkeiten gefördert und durch das Einbinden dieser individuellen Fähigkeiten in die Teamarbeit wird frei nach Aristoteles das Ganze mehr als die Summe seiner Teile; überdies wird bewiesen, dass eine reale Arbeitssituation durchaus Spaß machen kann und soll; daneben werden Selbstwertgefühl und selbstverständlich auch die soziale Kompetenz gefördert.

Medienpädagogische Grundsätze wie die Teilnahme am öffentlichen kulturellen Leben werden durch das aktive Gestalten einer Radiosendung praktisch, sinnlich und sinnvoll erfüllt. Durch die überwindung von Kommunikationsbarrieren wird die Kommunikationsfähigkeit der SchülerInnen verbessert und gesteigert. Medien als Institution und als Wirtschaftsfaktor sowie ihre Bildungs-, Unterhaltungs- und Informationsmöglichkeiten werden verstanden und hinterfragt. Ein bewusster, kritischer und mitbestimmender Umgang mit Medien entspricht den Bildungs- und Lehraufgaben der neuen Lehrpläne. Als Produkt der gemeinsamen Arbeit sollen eine CD und eine Radiosendung (Sendemöglichkeit: Ö1 auf Mittelwelle 1476) entstehen.

Der Workshop umfasst folgende Planungsschritte:

  • Konzept zu Sendungsablauf
  • Erstellung von Manuskript für eine Sendung
  • Grundeinschulung in Aufnahmetechnik
  • Interview, Recherche, Reportage, …
  • Moderation / Regie

Kosten:

Je Stunde gesamt 120,- Euro (60,- Blau/60,- Wolflingseder), Materialien (Minidiscs, Kassetten etc.) und eventuelle Nachbearbeitung (nach Absprache) werden gesondert berechnet.

Kooperation mit ÖKS nach Maßgabe der finanziellen Möglichkeiten und Richtlinien.

Zum Seitenanfang